Paulas Nachrichten

Wasserbüffel als grasende Gärtner

01.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gärtner, die ihr Gras nicht mähen, sondern fressen – und auch noch vier Beine haben! Die gibt es zum Beispiel in Bayern. Die Gärtner sind natürlich keine Menschen, sondern Wasserbüffel. Die grasen dort seit einigen Jahren in den Bach-Auen einer bestimmten Region: dem Hafenlohrtal. Die Büffel mampfen dort Gräser und Sträucher. Und so helfen sie dabei, dass das Hafenlohrtal nicht total verbuscht – und ein Wiesental bleibt, sagt ein Experte.

Wasserbüffel haben breite, gespreizte Klauen. Damit sinken sie nicht gleich so tief im sumpfigen Boden ein. Foto: Daniel Karmann

Er betreut das Gebiet. Solche grasenden Gärtner gibt es auch woanders. Auf den Deichen im Norden halten zum Beispiel viele Schafe das Gras kurz.

Aber warum sind es im Hafenlohrtal ausgerechnet Wasserbüffel? Das liegt daran, dass es eine Sumpflandschaft ist. Gewöhnliche Rinder, Ziegen oder Schafe hätten dort Probleme. Würden sie auf den feuchten Wiesen leben, wäre das nicht gut für ihre Klauen. Wasserbüffel können das aber gut ab, erklärt der Experte. Außerdem futtern die Wasserbüffel die harten Gräser ab. Die würden andere Tiere eher stehen lassen.

Aber nicht nur das Grasen sei gut für die Talaue, sagt der Fachmann: Die Wasserbüffel sorgen auch dafür, dass sich dort andere Tiere und Pflanzen ansiedeln. Denn die Tiere hinterlassen mit ihren Hufen Tritt-Kuhlen im Boden. Dort sammelt sich Wasser an. Und in diese Kleingewässer legen Libellen und Amphibien ihre Eier ab – zum Beispiel der seltene Grasfrosch oder Molche. Aber nicht jeder findet die Wasserbüffel im Hafenlohrtal gut. Einige Fischer etwa fürchten, dass der Kot der Tiere den Bach verunreinigt – und damit auch ihre Teiche. Ein Experte sagt aber, dass das bisher nicht festgestellt wurde.

Paulas Nachrichten

Es ist wohl nur ein Bär

BUFFALO (dpa). Das Seemonster Nessie, der Bergriese Bigfoot oder der Schneemensch Yeti: Auf der ganzen Welt gibt es immer wieder Erzählungen von unheimlichen Wesen. Manche Menschen wollen sie mit eigenen Augen gesehen haben. Niemand weiß so richtig, ob sie die Wahrheit sagen. Und keiner hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten