Paulas Nachrichten

Was Schiffbauer alles beachten müssen

24.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele unterschiedliche Schiffe befahren Flüsse, Seen und Meere. Containerschiffe transportieren Autos. Mit kleinen Jollen kannst du segeln. Bei der Konstruktion müssen Schiffbauer vieles beachten – denn kein Schiff soll untergehen!

Egal, wie groß ein Schiff ist und was es transportieren soll: „Ein Schiff muss schwimmen“, sagt Stefan Krüger. „Es darf nicht umkippen und nicht auseinanderbrechen.“ Nicht bei Sturm und hohen Wellen. Und auch nicht, wenn das Schiff schwer beladen ist oder gegen ein anderes Schiff stößt. Der Experte Stefan Krüger unterrichtet an einer Universität in Hamburg Schiffbau. „Ob etwas schwimmt oder nicht, hängt davon ab, wie schwer und wie groß es ist und wie es geformt ist“, sagt Stefan Krüger. Um das zu prüfen, müssen Schiffbauer viel rechnen und sich auch mit Chemie und Physik auskennen. Um zu schauen, wie seetüchtig – also schwimmfähig und sicher – Schiffe sind, benutzen sie auch Computer. Damit stellen sie verschiedene Situationen auf dem Meer nach, zum Beispiel Unfälle oder Stürme. Als Material für Schiffe nehmen Ingenieure gerne Stahl. Der ist zwar ziemlich schwer, hat aber viele Vorteile: Zum Beispiel kann man Stahlteile gut zusammenschweißen – und die halten dann dicht, sagt Stefan Krüger. So kann kein Wasser in das Gefährt eindringen. Aber Stahl ist auch deshalb beliebt, weil er nicht so leicht bricht wie zum Beispiel Holz. Er ist dehnbarer. Das ist wichtig, weil auf dem Meer Wellen mit viel Kraft gegen das Schiff prallen. Das Material muss also ein bisschen nachgeben.

Umkippen soll das Schiff natürlich auch nicht. Dafür darf es nicht zu hoch sein – und oben auch nicht zu schwer. Damit es nicht schnell aus dem Gleichgewicht kommt. „Man muss sich noch viel mehr überlegen, wenn man ein Schiff bauen will“, sagt Stefan Krüger. „Zum Beispiel wo es langfahren soll: Gibt es da heftige Wellen und viel Platz nach unten? Oder ist da flaches Wasser?“, sagt er. Und weil es so viel zu beachten gilt, müssen Schiffbauer lange studieren. Zum Beispiel bei dem Uni-Lehrer Stefan Krüger.

Der Schiffbauexperte Professor Stefan Krüger

Paulas Nachrichten

Einmal schön gruseln, bitte

Die amerikanische Halloween-Tradition, im Oktober Kürbisse zum Herstellen von Fratzen zu nutzen, hat sich auch in Deutschland durchgesetzt

In der Nacht zum 1. November feiern viele Menschen Halloween. Woher kommt der Brauch? Einige Fachleute meinen:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten