Paulas Nachrichten

Was passiert eigentlich auf Messen?

31.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ob in Frankfurt, Hannover, Stuttgart oder anderswo: In Hallen werden neue Produkte vorgestellt

Es gibt Messen, da wird weder gepredigt noch gebetet. Denn mit Messe ist nicht immer der Gottesdienst in einer Kirche gemeint.

Auch für Elektroautos wird auf Messen geworben

Die Messen, um die es hier gehen soll, haben mit dem Handel und der Wirtschaft zu tun. Was hat es damit auf sich? Und warum gibt es in Deutschland jedes Jahr Hunderte große und kleine Messen?

Ein Grund ist, dass sich die Mitarbeiter von vielen Firmen an einem Ort und zur gleichen Zeit treffen können. Als Vertreter ihrer Unternehmen verhandeln sie dann über ihre neuen Produkte und machen miteinander Geschäfte. Unternehmen oder Firmen stellen auf einer Messe ihre Angebote meist in riesigen Hallen vor.

Das können Produkte, aber auch Dienstleistungen sein. „Die Waren verkaufen sie dort oft an andere Firmen“, sagt Anne Cathrin Böhl. Sie ist Mitarbeiterin einer Vereinigung von Firmen, die auf Messen vertreten sind. Die nennt sich Auma und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Zu Messen sind manchmal nur Fachleute zugelassen. Oft dürfen aber auch normale Besucher kommen. Dann spricht man von einer Publikumsmesse. „Das ist dann wie ein großes Kaufhaus, wo jeder hinkommen kann“, erklärt Anne Cathrin Böhl. Die Leute können in Reisekatalogen oder in Büchern stöbern.

Manche Sachen kann man auf Messen nicht nur anschauen und ausprobieren, sondern auch kaufen. Wichtiger ist den Firmen aber, dass die Besucher die neuen Produkte bestellen oder später kaufen. Messen sind für Firmen also eine gute Möglichkeit, für ihre Angebote zu werben.

Wichtig sind die Messen und Ausstellungen auch für die Städte, in denen die Messen stattfinden.

Denn von auswärts angereiste Besucher müssen essen, trinken und irgendwo übernachten. In Berlin zum Beispiel sind das ganze Jahr über viele Messen. Und das freut natürlich die Besitzer von Hotels und Restaurants. dpa

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten