Paulas Nachrichten

Vögel, die nicht fliegen

17.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AUCKLAND/FRANKFURT AM MAIN (dpa). Kiste auf – und der Vogel fliegt weg. Nein, so läuft das beim Kiwi nicht. Denn dieser Vogel kann nicht fliegen. Er hat zwar Stummelflügelchen. Die sind aber so klein, dass sie im Gefieder kaum zu finden sind.

Vor langer Zeit war das wohl mal anders. Aber: „Sie hatten keine Notwendigkeit zum Fliegen“, sagt ein Biologe, „weil sie keine Räuber hatten, die sie bedrohen.“ Deshalb haben sich ihre Flügel zurückgebildet zu den winzigen Stummelflügelchen.

Statt zu fliegen sind Kiwis also auf ihren Beinen unterwegs. Sie gehören daher zu den Laufvögeln. „Kiwis sind zum Beispiel mit den Straußen und Nandus verwandt“, sagt der Biologe.

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten