Paulas Nachrichten

Tipps für Anfänger

26.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab etwa acht Jahren können Kinder Bogenschießen in einem Schützenverein lernen. Anfänger üben zuerst, wie sie sich richtig hinstellen und den Bogen halten.

Wenn sie zum ersten Mal schießen, sind die Zielscheiben nur wenige Meter entfernt. Später ist das Ziel immer weiter weg. Die Profis schießen bei Wettkämpfen auf Zielscheiben, die bis zu 90 Meter weit entfernt stehen. Pfeile und Bogen kann man sich anfangs im Verein ausleihen. Zur Ausrüstung gehört außerdem ein Armschutz, der blaue Flecken verhindern soll. Wenn die gespannte Bogensehne den Arm des Schützen trifft, kann das wehtun. Auch für die Finger, die die Bogensehne ziehen, gibt es einen Schutz.

Paulas Nachrichten

Paula möchte auch ein Denkmal für sich

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche hat ja sogar manchmal die Sonne gescheint. Deshalb wollte ich wieder einmal bei meinen Entenkumpels am Neckar vorbeigucken. Besonders gerne gehe ich da runter zur Steinachmündung. Ich bin ganz lustig da runter gewatschelt. Ich habe ein lustiges Liedchen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten