Paulas Nachrichten

Tiger bekommen Tierarzt-Besuch

19.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MASSWEILER (dpa). Die Zähne der Tigerdame sehen riesig aus. Doch die Tierärztin schaut cool ins Maul. Auch die Pfoten untersuchte die Expertin genau. Denn beißen konnte die Tigerin am Mittwoch nicht.

Das Tier hatte eine Narkose bekommen. Schließlich stand eine Kontrolle bei der Tierärztin an. Die Tigerdame und andere Tiger leben in einer Rettungsstation für Groß-Wildkatzen im Bundesland Rheinland-Pfalz.

Der Besuch der Tierärztin stand gleich für zwei Tiger an. Ein Tiger humpelt manchmal. Damit kann er aber leben. Das andere Tier hat auch ein Problem, das sich behandeln lässt.

Paulas Nachrichten

Den Mini-Teilchen aus Plastik auf der Spur

Plastik verrottet nicht und ist im Meer zu einem Problem geworden

Gunnar Gerdts untersucht in seinem Labor auf Helgoland kleine Plastikstücke, die im Meer schwimmen. Man spricht dabei von Mikroplastik. Das ist aber manchmal gar nicht so leicht zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten