Paulas Nachrichten

Spielen auf dem langen Holzrohr

19.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (dpa). Ein tiefes Brummen dröhnt durch die Straße. Es kommt aus einem langen Holzrohr. Ein Mann sitzt auf dem Boden und spielt Didgeridoo (gesprochen: Did-sche-ri-duu).

Dieses besondere Instrument ist ein langes Rohr. Es ist zum Beispiel aus Holz, Plastik oder Glas. Ursprünglich kommt das Instrument aus Australien. Die Ureinwohner des Landes bauten es etwa aus Stämmen von Eukalyptusbäumen, die von Termiten ausgehöhlt worden waren.

Am Freitag spielte ein Straßenmusiker das Instrument in Stuttgart. Dies ist die Hauptstadt unseres Bundeslandes Baden-Württemberg.

Paulas Nachrichten

Den Mini-Teilchen aus Plastik auf der Spur

Plastik verrottet nicht und ist im Meer zu einem Problem geworden

Gunnar Gerdts untersucht in seinem Labor auf Helgoland kleine Plastikstücke, die im Meer schwimmen. Man spricht dabei von Mikroplastik. Das ist aber manchmal gar nicht so leicht zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten