Paulas Nachrichten

So wird man Brückenbauer

29.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es gibt zwei Arten von Brückenbauern: Die einen arbeiten im Büro und planen den Bau von Brücken. Die anderen arbeiten vor Ort, also auf der Baustelle – zu denen gehört Michael Nowak. Er hat an einer Universität das Fach Bauingenieurwesen studiert. Jetzt arbeitet er bei einer Baufirma. Gerade ist er Oberbaustellenleiter. Er leitet den Bau der Grubentalbrücke in Thüringen.

Michael Nowak arbeitet natürlich nicht allein. Er hat rund 40 Mitarbeiter. Und was muss man als Brückenbauer besonders gut können? „Man muss gut organisieren können“, sagt er. „Die Brücke muss ja pünktlich fertig sein.“

Paulas Nachrichten

Paula will kein Krokodilritter sein

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche bin ich zum Andreas gewatschelt. Eigentlich mache ich das ja fast jeden Tag. Ich muss ja gucken, was los ist. Diesmal bin ich aber später angekommen. Ich habe nämlich noch meine Entenkumpels am Neckar besucht.

Der Andreas hat mich begrüßt und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten