Paulas Nachrichten

So gründest du eine Bande

09.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DORTMUND (dpa). Du willst mit deinen Freunden eine Bande gründen? Dann solltest du ein paar Dinge bedenken:

- Lasst euch einen guten Namen einfallen! Wenn ihr euch ein bisschen Zeit lasst, fällt euch sicher etwas Gutes ein. Wichtig: Alle sollten mit dem Namen einverstanden sein.

- Sucht euch einen Banden-Treffpunkt! Vielleicht gibt es auf dem Spielplatz in der Nähe eine versteckte Ecke. Oder ihr trefft euch nachmittags auf dem Schulhof. Beliebte Banden-Treffpunkte sind auch Keller, Dachböden und Baumhäuser.

Legt euch einen Bandenkoffer zu! In den Koffer gehört euer Bandenbuch, Proviant wie Gummibärchen und Knabbernüsse. Alles, was ihr für eure Banden-Tätigkeiten sonst noch braucht.

- Denkt euch einen Bandenschwur aus! Das kann zum Beispiel ein Spruch sein, den ihr vor jedem Treffen aufsagt. Am besten sollte darin auch euer Name vorkommen.

- Eure Nachrichten gehen nicht jeden etwas an. Deshalb könnt ihr euch eine Geheimschrift ausdenken. In dieser Schrift könnten zum Beispiel Zeichen Buchstaben ersetzen, also beispielsweise ein ! für ein i.

Paulas Nachrichten