Paulas Nachrichten

So gründest du eine Bande

09.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DORTMUND (dpa). Du willst mit deinen Freunden eine Bande gründen? Dann solltest du ein paar Dinge bedenken:

- Lasst euch einen guten Namen einfallen! Wenn ihr euch ein bisschen Zeit lasst, fällt euch sicher etwas Gutes ein. Wichtig: Alle sollten mit dem Namen einverstanden sein.

- Sucht euch einen Banden-Treffpunkt! Vielleicht gibt es auf dem Spielplatz in der Nähe eine versteckte Ecke. Oder ihr trefft euch nachmittags auf dem Schulhof. Beliebte Banden-Treffpunkte sind auch Keller, Dachböden und Baumhäuser.

Legt euch einen Bandenkoffer zu! In den Koffer gehört euer Bandenbuch, Proviant wie Gummibärchen und Knabbernüsse. Alles, was ihr für eure Banden-Tätigkeiten sonst noch braucht.

- Denkt euch einen Bandenschwur aus! Das kann zum Beispiel ein Spruch sein, den ihr vor jedem Treffen aufsagt. Am besten sollte darin auch euer Name vorkommen.

- Eure Nachrichten gehen nicht jeden etwas an. Deshalb könnt ihr euch eine Geheimschrift ausdenken. In dieser Schrift könnten zum Beispiel Zeichen Buchstaben ersetzen, also beispielsweise ein ! für ein i.

Paulas Nachrichten

Einmal schön gruseln, bitte

Die amerikanische Halloween-Tradition, im Oktober Kürbisse zum Herstellen von Fratzen zu nutzen, hat sich auch in Deutschland durchgesetzt

In der Nacht zum 1. November feiern viele Menschen Halloween. Woher kommt der Brauch? Einige Fachleute meinen:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten