Paulas Nachrichten

Schüler-Wettbewerb

01.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was sollten sich Flugzeugbauer bei Buckelwalen abgucken? Wie könnte man aus Wandfarbe Energie gewinnen? Und wie lässt sich leicht erkennen, ob Fleisch verdorben ist? Sachen wie diese haben Jugendliche in den vergangenen Jahren beim Wettbewerb „Jugend forscht“ geprüft. Alle, die etwas aus Natur, Umwelt, Mathe oder Technik erforschen wollen, können dort mitmachen. „Jugend forscht“ ist für ältere Schüler gedacht. Leute unter 15 Jahren können sich bei „Schüler experimentieren“ bewerben. Sie müssen mindestens in die vierte Klasse gehen. Mit ihren Experimenten treten die Teilnehmer in der Regel gegen andere Kinder aus ihrer Region an. Eine Jury liest die Berichte durch und schaut sich die Experimente bei einem großen Treffen an. Dort müssen alle Forscher kurz erklären, was sie gemacht und herausgefunden haben. Anmelden kann man sich jedes Jahr bis zum 30. November. Wer noch mehr dazu wissen will, kann im Netz nachgucken unter: dpaq.de/awK5v.

(Internet: www.jugend-forscht.de)

Paulas Nachrichten

Kleiner Panda hat jetzt einen Namen

TOKIO (dpa). Noch ist das Panda-Baby klein und tapsig. Kein Wunder, es kam ja auch erst im Juni auf die Welt. Jetzt hat es endlich einen Namen: Shan Shan heißt das Bärchen. Übersetzt bedeutet der Name so viel wie „Süßer Duft“.

Shan Shan lebt in einem Zoo in dem Land Japan in Asien. Der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten