Paulas Nachrichten

Riesige Gehirne und wilde Kostüme

23.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Berlin (dpa). Am Wochenende tummelten sich in der Stadt Berlin eine Menge lustiger Gestalten. Einige verkleideten sich als Bananen oder Kühe. Andere liefen auf Stelzen herum. Mehrere Männer trugen riesige, rosa Mützen auf dem Kopf, die wie Gehirne aussahen.

Die Leute mit den Gehirnen waren Musiker der Band Deichkind. Sie traten auf einem großen Festival auf. Es hat einen komplizierten Namen: Lollapalooza. Viele bekannte Bands aus der ganzen Welt spielten dort.

Es gab mehrere Bühnen, aber auch Aufführungen von Künstlern und Spielstationen für Kinder. Das Ganze fand auf einem stillgelegten Flughafen statt. Ungefähr 40 000 Menschen kamen zu dem Spektakel. Und nicht nur Musiker überlegten sich dafür witzige Kostüme.

Paulas Nachrichten

Den Mini-Teilchen aus Plastik auf der Spur

Plastik verrottet nicht und ist im Meer zu einem Problem geworden

Gunnar Gerdts untersucht in seinem Labor auf Helgoland kleine Plastikstücke, die im Meer schwimmen. Man spricht dabei von Mikroplastik. Das ist aber manchmal gar nicht so leicht zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten