Paulas Nachrichten

Retter an der Zimmerdecke

18.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SULZBURG (dpa). Er ist klein und hängt meist unbemerkt an der Zimmerdecke. Und er kann Leben retten: der Rauchmelder. Deshalb ist dieses kleine Gerät fast überall in Deutschland Pflicht.

Rauchmelder sind dafür da, frühzeitig einen Brand zu erkennen. Sie reagieren auf den Qualm, der bei einem größeren Feuer entsteht. Dann alarmieren sie die Leute in der Umgebung mit einem lauten Ton. Manche Rauchmelder senden sogar ein Signal an die Feuerwehr.

Allerdings weiß nicht jeder, wie man richtig mit einem Rauchmelder umgeht. So sollte man sich genau überlegen, in welchem Zimmer so ein Gerät geeignet ist. Schließlich muss man den Alarm auch hören, wenn es brennt.

Außerdem braucht der Melder eine Batterie, die möglichst lange hält. Ist die Batterie fast leer, geht ein Alarm los – auch ohne Rauch. Deshalb machen Fachleute regelmäßig auf den richtigen Umgang mit Rauchmeldern aufmerksam.

Paulas Nachrichten

Olaf und der Riesen-Schneemann

EIBENSTOCK (dpa). Allein sein Schal misst etwa acht Meter. Untersetzer für Blumentöpfe bilden die Knöpfe. Außerdem hat dieser Riesen-Schneemann einen meterlangen Besen bei sich.

Die Figur steht am Rande eines kleinen Ortes im Bundesland Sachsen. Insgesamt ist der Schneemann fast sieben…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten