Paulas Nachrichten

Raffinierter Trick

04.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Weibchen der Veränderlichen Krabbenspinne können ihre Farbe verändern. So sind sie auf weißen oder gelben Blüten nur schwer zu sehen – und zwar für Beutetiere und für Feinde, zum Beispiel Vögel. Die Farbe ändern können aber auch andere Tiere. Der Laubfrosch zum Beispiel. Wenn er im Gras sitzt, dann leuchtet er grün. Auf Baumrinde aber verfärbt sich seine Haut braun. Das wohl bekannteste Tier, das seine Farbe ändern kann, ist das Chamäleon. Wenn es die Hautfarbe wechselt, hat es zum Beispiel Hunger oder Angst. Oder es wird um das Tier herum heller, dunkler, kälter oder wärmer.

Paulas Nachrichten

Es ist wohl nur ein Bär

BUFFALO (dpa). Das Seemonster Nessie, der Bergriese Bigfoot oder der Schneemensch Yeti: Auf der ganzen Welt gibt es immer wieder Erzählungen von unheimlichen Wesen. Manche Menschen wollen sie mit eigenen Augen gesehen haben. Niemand weiß so richtig, ob sie die Wahrheit sagen. Und keiner hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten