Paulas Nachrichten

Raffinierter Trick

04.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Weibchen der Veränderlichen Krabbenspinne können ihre Farbe verändern. So sind sie auf weißen oder gelben Blüten nur schwer zu sehen – und zwar für Beutetiere und für Feinde, zum Beispiel Vögel. Die Farbe ändern können aber auch andere Tiere. Der Laubfrosch zum Beispiel. Wenn er im Gras sitzt, dann leuchtet er grün. Auf Baumrinde aber verfärbt sich seine Haut braun. Das wohl bekannteste Tier, das seine Farbe ändern kann, ist das Chamäleon. Wenn es die Hautfarbe wechselt, hat es zum Beispiel Hunger oder Angst. Oder es wird um das Tier herum heller, dunkler, kälter oder wärmer.

Paulas Nachrichten

Paula will nicht auf dem Kopf stehen

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche bin ich mal ganz früh zum Andreas gewatschelt. Es war so warm. Deshalb habe ich nicht so lange schlafen können.

Der Andreas ist aber noch beim Frühstück gesessen. Die Redakteure fangen ja immer ein bisschen später mit dem Arbeiten an. Denn sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten