Paulas Nachrichten

Nicht zu trocken, nicht zu sonnig

29.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Damit Moose möglichst viel Feinstaub aus der Luft bekommen, brauchen sie besondere Bedingungen. Am besten funktioniert es, wenn die Moose feucht sind. Doch entlang der Straße ist es oft trocken und sonnig. Ist es zu trocken, können Moose zum Beispiel in eine Trockenstarre verfallen. Damit das nicht passiert, werden die Moose regelmäßig bewässert. Gegen die Sonne bekommen die Pflanzen eine Art Sonnenschutz. Das sind Netze, die vor die Moos-Wand gespannt werden.

Paulas Nachrichten

Jungs suchten Fledermäuse

Bei der Suche nach Fledermäusen haben sie eine Höhle entdeckt

Fünf Jungs suchen nach Fledermäusen. Sie sehen, wie die Tiere aus einem Felsspalt herausfliegen. Dort klettern sie hinein und finden eine riesige Höhle.

MADRID (pm). Das ist vor genau…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten