Paulas Nachrichten

Neues Zuhause für bekannten Papagei

24.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KARLSRUHE (dpa). Diesen Papagei haben Millionen Menschen schon gesehen. Denn er spielte in einem Pippi-Langstrumpf-Film mit. In „Pippi in Taka-Tuka-Land“ sitzt er in einem Turmverlies. Dort ist Pippis Vater Efraim Langstrumpf eingesperrt.

Im echten Leben lebt der berühmte Papagei seit Dienstag im Zoo der Stadt Karlsruhe. Diese liegt im Bundesland Baden-Württemberg. Im Film heißt der Papagei Rosalinda. Sein echter Name ist Douglas. Er ist schon 49 Jahre alt.

Der Vogel kam am Dienstagabend in Karlsruhe an. Vorher lebte er in einem kleinen Zoo in Schweden. Dort konnte er aber nicht bleiben. Deswegen nahm der Karlsruher Zoo ihn auf. Dort wohnt Douglas jetzt in einem großen Vogelgehege. Auch für seine Gefährtin Goyan ist Platz. Sie ist ein Gelbbrust-Ara und mit Douglas aus Schweden gekommen.

Paulas Nachrichten

Gitarre spielen ohne Gitarre

Luftgitarristen auf der Bühne

Jemand macht auf einer Bühne wilde Bewegungen und trägt dabei ein Kostüm. Vielleicht spielt derjenige ja Luftgitarre. So nennt man es, wenn jemand ohne E-Gitarre E-Gitarre spielt. Es gibt sogar eine Weltmeisterschaft.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten