Paulas Nachrichten

Neues Haustier für Barack Obama

23.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa/msb) Der amerikanische Präsident darf künftig mit dem süßen Hundemädchen Sunny schmusen. Sie ist das neue Haustier von Barack Obama. Sunny hat aber künftig nicht nur ein Herrchen. Barack Obama ist verheiratet und hat mit seiner Frau zwei Töchter: Sasha und Malia. Die Familie Obama hat bereits einen Hund: Bo tobt schon seit einigen Jahren durch das Haus des Präsidenten. Die einjährige Sunny soll Bo in Zukunft Gesellschaft leisten. Wie Bo ist sie ein Portugiesischer Wasserhund. Vielleicht wollten Obamas Kinder den Hund unbedingt haben.

Doch die Vierbeiner sind schon fast Tradition. 42 Präsidenten gab es in den USA bislang – insgesamt tollten mehr als 400 Hunde bei ihnen durch das Weiße Haus. Das ist der Amtssitz des amerikanischen Präsidenten.

In New York gibt es sogar eine Ausstellung, die sich ganz den vierbeinigen Begleitern der Staatsoberhäupter widmet.

Paulas Nachrichten

Ein Schaf als Mähmaschine

BERLIN (dpa). Wenn du nächstes Mal Schafe siehst, guck doch mal, ob du ein Rhönschaf entdeckst. Diese Tiere erkennst du an ihrem schwarzen Kopf. Hörner haben sie nicht. Hinter den Ohren beginnt die weiße Wolle. Ihr Körper ist lang und kräftig.

Rhönschafe sind sehr selten. Sie wären sogar…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten