Paulas Nachrichten

Magische Gummibärchen blicken in die Zukunft Mit einem Orakel-Spiel kann man einen langen Silvesterabend kurzweilig gestalten

20.12.2014, Von Jennifer Heck, dpa — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bald ist Silvester. Viele Leute versuchen dann, mit Spielen in die Zukunft zu schauen. Sie wollen wissen, was das neue Jahr ihnen bringt. Zum Beispiel mit dem Gummibärchen-Orakel. Ganz ernst gemeint ist das Ganze aber nicht.

Das Bild zeigt in einer Reihe aufgestellte Gummibärchen. Ob diese Bärchen etwas über die Zukunft wissen?

BERLIN. Das dauert aber bis zum Feuerwerk! Das Gummibärchen-Orakel ist ein lustiges Spiel für den langen Silvesterabend. „Orakel spielt man vor allem an der Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr. Wenn wir die Hoffnung haben, dass im neuen Jahr vielleicht etwas anders wird“, sagt der Experte Manfred Becker-Huberti. Er erforscht unter anderem alte Bräuche.

Mit einem Orakel probiert man, in die Zukunft zu blicken. Dabei stellt man meist eine Frage an das Orakel und deutet dann die Zeichen. Beim Gummibärchen-Orakel sind das die fünf Farben der Bärchen - Weiß, Gelb, Orange, Rot und Grün. Was die einzelnen Farben bedeuten, könnt ihr euch selbst überlegen.

Ein rotes Bärchen könnte zum Beispiel für Liebe oder Freundschaft stehen. Ein gelbes Bärchen für ein tolles Geschenk im neuen Jahr. Die Farbe Orange für Freude. Grün könnte Selbstvertrauen bedeuten. Und Weiß Klarheit und Erfolg in der Schule.

Jeder zieht mit geschlossenen Augen fünf Bärchen. Aber nicht blinzeln! Leg die Bärchen vor dich auf den Tisch. Dann geht es ans Deuten. Das ist gar nicht so schwer. Es liegen zum Beispiel ein weißes, ein grünes und drei orangefarbene Bärchen vor dir.

Doppelte oder mehrfache Farben stehen für besonders viel von einer Sache. Drei orangefarbene Bärchen bedeuten also zum Beispiel besonders viel Freude im neuen Jahr. Das weiße Bärchen steht für Erfolg in der Schule und das grüne für Selbstvertrauen. Aus diesen gezogenen Farben könnte man zum Beispiel deuten, dass die Note in Sport besser wird, weil eine Sportart kommt, die einem besonders viel Spaß macht und man dabei Selbstvertrauen hat.

Anhand der Zeichen, die sich ergeben, fantasieren wir eine Möglichkeit für unsere Zukunft, sagt der Experte. „Wir wissen dabei aber, dass das möglicherweise nicht stimmt. Es ist nur eine Möglichkeit von vielen. Ob sie auch eintritt, wird sich dann zeigen.“

Man könnte auch eine ganz andere Geschichte für diese Farben erfinden. Vielleicht hat sogar jeder Mitspieler eine andere Idee für eine Deutung. Dann ist es besonders lustig. Oder ihr bittet einen Erwachsenen, für euch das Deuten zu übernehmen.

Es gibt zum Gummibärchen-Orakel auch fertige Deutungen. Auf der Webseite www.gummibaerchen-orakel.ch könnt ihr eure Farben eingeben und schauen, ob eure Deutungen ähnlich sind.

„Die Wahrscheinlichkeit, dass das wirklich stimmt, wie das Orakel das meldet, ist relativ gering“, sagt Manfred Becker-Huberti. Ist deine Geschichte aber etwas besonders Gutes oder Schönes, glaube einfach fest daran. Vielleicht klappt es ja doch!

 

 

 

 

 

Das Bild zeigt ein Orakel aus einem aus zwei aus Walnüssen gefertigten Schiffchen in einem Wassereimer.

Hält das Schiffchen bei einem bestimmten Zettel, kann es dir vielleicht etwas über deine Zukunft verraten.

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten