Paulas Nachrichten

Luthers Leben

30.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Martin Luther ist eine der berühmtesten Gestalten der Geschichte. dpa-Nachrichten für Kinder bringt hier einen kurzen Lebenslauf des Reformators.

10. November 1483: Luther wird als Martin Luder in Eisleben im heutigen Sachsen-Anhalt geboren. Erst später nennt er sich in Luther um, wahrscheinlich, weil das dem griechischen Wort „Eleutherius“ – auf Deutsch „der Freie“ – ähnelt.

Juli 1505: Eintritt in das Kloster des Augustinerordens in Erfurt im heutigen Bundesland Thüringen, 1507 Weihe zum Priester

31. Oktober 1517: Luther schreibt im Zorn über den Ablasshandel 95 Thesen. Der Legende nach nagelt er sie an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg.

17./18. April 1521: Vor dem Reichstag in Worms weigert Luther sich, seine Lehren zu widerrufen.

Ende 1521: Luther beginnt auf der Wartburg mit der Übersetzung des Neuen Testamentes der Bibel ins Deutsche.

1525: Heirat mit der ehemaligen Nonne Katharina von Bora.

18. Februar 1546: Luther stirbt im Alter von 62 Jahren in Eisleben.

Paulas Nachrichten

Einmal schön gruseln, bitte

Die amerikanische Halloween-Tradition, im Oktober Kürbisse zum Herstellen von Fratzen zu nutzen, hat sich auch in Deutschland durchgesetzt

In der Nacht zum 1. November feiern viele Menschen Halloween. Woher kommt der Brauch? Einige Fachleute meinen:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten