Paulas Nachrichten

Luftgitarristen trafen sich

23.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN (dpa). Sie tanzen über die Bühne, haben lustige Klamotten an und spielen auf einer unsichtbaren E-Gitarre: Neulich trafen sich in Finnland wieder die besten Luftgitarristen der Welt. Die Kandidaten tun dabei so, als hätten sie eine E-Gitarre in der Hand. Sie müssen eine Jury von ihrem Können überzeugen.

Musiker und Luftgitarren-Experten vergeben dabei Punkte für die witzigen Auftritte: von 4,0 bis 6,0. Sie bewerten etwa die Spielweise und wie jemand auf der Bühne beim Publikum ankommt.

Zwei Lieder haben die Kandidaten Zeit. Die Songs werden jeweils für eine Minute angespielt. Das erste Lied suchen sich die Spieler selbst aus. Natürlich mit Gitarren-Klängen! Das zweite Stück kennen die Spieler vorher nicht. Sie müssen sich also spontan zur Musik bewegen.

Die Weltmeisterschaft gibt es jetzt schon seit mehr als 20 Jahren.

Paulas Nachrichten