Paulas Nachrichten

Lappen mit vielen Aufgaben

28.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zackig, gehörnt oder becherförmig: Der Kamm eines Hahnes kann ganz verschieden aussehen. Das ist der fleischige Hautlappen, den der Vogel auf dem Kopf trägt. Er ist oft knallrot.

Der Hahn hat noch mehr von diesen Hautlappen: Unten am Kopf ist der Kehllappen. Und an den Seiten liegen die Ohrscheiben. Die Ohrscheiben sind entweder weiß oder rot.

Auch die Hennen haben einen Kamm, Kehllappen und Ohrscheiben. Bei den weiblichen Tieren sind sie aber meist nicht so groß.

Die Hautlappen haben vor allem etwas mit Schönheit zu tun. Große Kämme und Kehllappen gelten unter Hühnern zum Beispiel als besonders anziehend.

Doch die bunten Hautlappen haben noch mehr Funktionen: Wenn es sehr heiß ist, können die Hühner über die Lappen Wärme abgeben und sich so ein wenig abkühlen. Im Gegensatz zum Rest des Körpers haben sie an den Hautlappen nämlich kein Gefieder.

Außerdem ist der Kamm ein Merkmal, an dem die Tiere sich erkennen, sagt ein Experte.

Wenn man den Kamm zur Seite bindet, wissen die Hühner plötzlich nicht mehr, wer wer ist.

Die Hautlappen von Hühnern haben vor allem etwas mit Schönheit zu tun. Große Kämme und Kehllappen gelten unter Hühnern als besonders anziehend. Foto: Peter Steffen dpa/lni

Paulas Nachrichten

Paula sind die Bücher zu schwer

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche bin ich wieder einmal zum Andreas in die Redaktion gekommen. Der saß an seinem Computer und hat einen Bericht geschrieben. Das heißt: Eigentlich hat er gerade nicht geschrieben. Er hat nur auf den Bildschirm gestarrt. Ich habe zu ihm gesagt: „He, was…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten