Paulas Nachrichten

Hammerhart: ein Auto aus Stein

08.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN (dpa). Krass. Das Auto muss aber dringend mal in die Waschanlage! Das denkt man zumindest auf den ersten Blick. Tatsächlich ist das Auto aber nicht dreckig, sondern aus Stein gemeißelt.

Ein Bildhauer hat viele Jahre an der Skulptur gearbeitet. Sie wiegt etwa neun Tonnen - also ungefähr 14 Mal so viel wie das Original. Bei dem Auto handelt es sich um einen Trabant. Oder kurz um einen Trabi.

Diese Autos fuhren früher in der Deutschen Demokratischen Republik, kurz DDR, herum. Die DDR war ein Staat. Das heutige Deutschland war viele Jahre aufgeteilt in zwei Staaten: in die Bundesrepublik Deutschland im Westen und die DDR im Osten.

Trabis sieht man inzwischen nur noch selten. Das Stein-Auto dürfte gar das einzige seiner Art sein . . .

Paulas Nachrichten

Sophia fährt Autorennen in der Formel 4

Jede freie Minute steckt sie in das Training – Von ihren Mitschülern wird sie oft angesprochen

Sophia Flörsch rast fast jeden Tag über die Rennstrecke. Sie ist 16 Jahre alt und startet in der Formel 4. Doch damit gibt sie sich nicht zufrieden. Ihr…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten