Paulas Nachrichten

Gutes Geschäft mit Schallplatten

21.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Mach doch mal die Musik an! Heute benutzen dafür viele Leute Programme im Internet. Oder sie legen ein CD ein. Eine andere Möglichkeit sind Schallplatten. Diese Scheiben sind deutlich größer als CDs. Oft sind sie schwarz, es gibt aber auch bunte Schallplatten.

Um die großen Scheiben abzuspielen, legt man sie auf einen Plattenspieler. Die Platte dreht sich und eine feine Nadel fährt darüber. Dann kommt die Musik aus dem Lautsprecher.

Viele Jahre lang hörten die meisten Menschen Musik auf diese Weise. Dann gab es die ersten CDs. Seit ein paar Jahren kommen Schallplatten wieder super an.

Das merken auch die Mitarbeiter einer Firma in unserem Nachbarland Tschechien. Das Unternehmen stellt Schallplatten her. Zwischendurch standen die meisten Maschinen still. Doch nun läuft das Geschäft wieder viel besser.

Paulas Nachrichten

Kleiner Panda hat jetzt einen Namen

TOKIO (dpa). Noch ist das Panda-Baby klein und tapsig. Kein Wunder, es kam ja auch erst im Juni auf die Welt. Jetzt hat es endlich einen Namen: Shan Shan heißt das Bärchen. Übersetzt bedeutet der Name so viel wie „Süßer Duft“.

Shan Shan lebt in einem Zoo in dem Land Japan in Asien. Der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten