Paulas Nachrichten

Gesundheit! Entschuldigung!

19.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Höfliche Wünsche oder lieber überhören?

Wenn jemand niest, dann sagt man oft: „Gesundheit!“ Das macht man so, weil es höflich ist. Oder etwa nicht? Da ist man sich nicht so ganz einig.

Gute Wünsche sind ja eigentlich nett gemeint. Andere Leute finden aber: Das Niesen sollte man einfach überhören. Und wer besonders laut niest, sollte „Entschuldigung!“ sagen. Es könnte ja sein, dass sich jemand deshalb erschrocken hat.

Gesundheit hin, Entschuldigung her – Niesen ist ungefährlich und ganz normal. Doch die Tröpfchen, die dabei durch die Gegend fliegen, können Krankheiten übertragen. Darum sollte man sich beim Niesen von anderen Leuten abwenden.

Wer auf die Schnelle ein Taschentuch zur Hand hat, sollte es sich vor die Nase halten. Oder notfalls in die Armbeuge niesen. Das ist nicht nur höflich, sondern auch sinnvoll, um andere Leute nicht anzustecken.

Hände waschen ist wichtig

Die Hände hingegen sollte man nur ganz zur Not vor das Gesicht halten, wenn man niesen muss. Schließlich fassen wir noch häufiger andere Dinge an: Tastaturen, Türklinken, Wasserhähne und Handtücher etwa. Von dort aus verbreiten sich Viren und Bakterien weiter. Wer in seine Hände niest, sollte diese danach möglichst waschen.

Paulas Nachrichten

Den Mini-Teilchen aus Plastik auf der Spur

Plastik verrottet nicht und ist im Meer zu einem Problem geworden

Gunnar Gerdts untersucht in seinem Labor auf Helgoland kleine Plastikstücke, die im Meer schwimmen. Man spricht dabei von Mikroplastik. Das ist aber manchmal gar nicht so leicht zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten