Paulas Nachrichten

Geschenke-Alarm vor Weihnachten: Für wen passt was?

07.12.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deine eigene Wunschliste für Weihnachten ist lang. Doch du hast noch keine Geschenke, die du den anderen aus deiner Familie untern Weihnachtsbaum legen kannst? Hier bekommst du ein paar Ideen für Geschenke, die du selbst machen kannst.

Grübel, grübel: Die Weihnachtszeit könnte entspannter sein, wenn da nicht die Sache mit den Geschenken wäre. Wem kann man bloß mit welchem Geschenk eine Freude machen? Wahnsinnig viel kosten soll es nicht. Also vielleicht etwas, was du selbst gemacht hast? Hier kommen ein paar Ideen vor allem für deine Eltern und erwachsenen Verwandten.

Zahnarzt, Turnen, Omas Geburtstag: Deine Mutter ist dauernd gestresst, weil sie die Termine für die ganze Familie im Kopf haben muss? Dann schenk ihr doch einen schönen Kalender! Unter anderem in Bastelgeschäften und Buchhandlungen gibt es viele unterschiedliche Kalender-Rohlinge, die du selbst gestalten kannst. Die kannst du mit Fotos bekleben – zum Beispiel von eurem letzten Urlaub, von schönen Ecken aus eurer Stadt oder von Familienmitgliedern an ihren Lieblingsplätzen.

Mmmmh, lecker. Dein Vater isst gern Marmelade zum Frühstück? Dann schenk ihm doch eine selbst gemachte Marmelade. Die schmeckt oft besser als gekaufte und bringt Abwechslung auf den Tisch. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Orangen-Möhren-Marmelade?

Die Marmelade füllst du in kleine Gläser und beschriftest sie mit schönen Etiketten. Wenn du noch einen kleinen Stofflappen hast, kannst du ihn wie ein Häubchen mit einem Gummiband auf den Deckel klemmen. Das sieht dann richtig edel aus. Nach Rezepten fragst du am besten andere aus deiner Familie oder guckst im Internet. Dieses Geschenk geht auch für deine Lieblingstante.

Naschzeug für den Fernsehabend: Wenn deine Großmutter oft abends auf dem Sessel sitzt und etwas Süßes nascht – dann back ihr doch eine Dose voller Kekse! Da steht sie garantiert drauf. Bereite zum Beispiel einen normalen Knetteig zu und steche dann verschiedene Motive aus.

Wenn die Plätzchen gebacken sind, kannst du sie nach Herzenslust verzieren – mit Streuseln, bunten Schokolinsen oder Schokolade. Pack die Plätzchen in eine schöne Dose oder ein Einmachglas. Dieses Geschenk erfreut auch alle anderen, die gern Plätzchen essen.

Wenn deine Großmutter oft abends auf dem Sessel sitzt und etwas Süßes nascht – dann schenk ihr doch eine Dose voller Weihnachtsgebäck! Da steht sie garantiert drauf. Foto: Katharina Heimeier

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten