Paulas Nachrichten

Genehmigung fürs Hausboot

07.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wusstest du, dass man bei uns ein Hausboot nicht für längere Zeit einfach irgendwo am Ufer festmachen darf?

Für so einen Liegeplatz braucht man in der Regel eine Genehmigung. Die erhält man zum Beispiel über die Stadt oder von einem Verein. An diese Stellen muss man dann häufig auch regelmäßig eine Gebühr zahlen – dafür, dass das Boot dort liegen darf.

So eine Erlaubnis zu bekommen ist aber nicht immer einfach. Das Hausboot Alfred zum Beispiel liegt seit Kurzem an einem neuen Platz. Aber für den hat das Schiff noch keine Erlaubnis. Ob diese von der Stadt Berlin erteilt wird, ist noch nicht klar. Eine Sprecherin sagt: Zuvor müssen viele Dinge geprüft werden.

Paulas Nachrichten