Paulas Nachrichten

Es gibt viele Knoten

10.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es sind nicht 10, nicht 20, nicht 30 – nein: Es gibt Tausende verschiedene Knoten. Doch wie viele es genau sind, da sind Experten sich nicht einig. Einige sagen, es gibt bis zu 4000 Knoten. Andere sind der Meinung, es gibt noch viel mehr, nämlich bis zu 8000. Auch die Schleife, mit der wir unsere Schnürsenkel binden, gehört zur Familie der Knoten.

„Viele dieser Knoten sind aus Langeweile entstanden“, sagt ein Experte vom Museum für Schifffahrt in Bremerhaven. Denn Seefahrer waren Monate mit dem Schiff unterwegs. Manchmal hatten sie nichts zu tun. Dann dachten sie sich neue Knoten aus. Auch aus Ländern, die sie bereisten, brachten sie welche mit. Aber nicht alle Knoten waren nur zum Festbinden gedacht. Es gab auch viele Zierknoten, die sahen hübsch aus und baumelten dann zum Beispiel an einer Halskette.

Mittlerweile sind viele Knoten verdrängt. Sie werden ersetzt zum Beispiel durch Reißverschlüsse, Klettverschlüsse oder Paketklebebänder. Heute werden nicht mehr viele Knoten benutzt – häufig noch in der Schifffahrt. „Aber auch hier sind es nur noch wenige“, sagt Kapitän Hans-Joachim Speer. „Es werden nur noch zehn, höchstens 20 Knoten benutzt.“

Paulas Nachrichten