Paulas Nachrichten

Eine offene, kostenlose Karte

05.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Landkarte zu zeichnen, das ist teuer und sehr aufwendig. Aber im Internet gibt es die freie Weltkarte „Open Street Map“. Diese Karte wird von Internetnutzern selbst gezeichnet. Das ist oft auch das Problem an solchen Karten – sie können ungenau sein. Dafür sind sie aber frei. Das bedeutet, man darf sie verwenden und weitergeben, ohne dafür zu zahlen. Die Unterstützer sammeln Daten über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Radwege und Reitwege. Und jeder im Internet darf sie nutzen. Man kann auch Fehler melden oder Daten einsenden, die man zum Beispiel mit seinem eigenen Navigationsgerät gesammelt hat. Auf diese Karte greift auch die Karte für Rollstuhlfahrer zu, die Wheelmap. Sie gibt es in verschiedenen Sprachen wie Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch oder Spanisch.

Paulas Nachrichten