Paulas Nachrichten

Ein Schwimmbad für vier Pfoten

21.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

EBERSBACH (dpa). Hund Fipsi lässt sich nur von einem Leckerli ins Wasser locken. Einmal drin, strampelt er aber mutig drauflos. Fipsi besucht ein Schwimmbad speziell für Hunde.

Hier können Menschen ihre Vierbeiner schwimmen lassen. Vielen Hunden macht das Spaß. Aber nicht nur das. Fachleute sagen: Es ist auch gesund, zum Beispiel für die Knochen, die Ausdauer oder den Muskelaufbau des Hundes.

Manche Hunde haben große Angst vor dem Schwimmen. Auch solche Tiere kommen ins Bad. Dort werden sie langsam ans Wasser gewöhnt. So wie Fipsi. Sein Frauchen fährt gern ans Meer und Fipsi soll beim nächsten Urlaub mitschwimmen. So fleißig wie er übt, klappt das bestimmt.

Paulas Nachrichten

Gitarre spielen ohne Gitarre

Luftgitarristen auf der Bühne

Jemand macht auf einer Bühne wilde Bewegungen und trägt dabei ein Kostüm. Vielleicht spielt derjenige ja Luftgitarre. So nennt man es, wenn jemand ohne E-Gitarre E-Gitarre spielt. Es gibt sogar eine Weltmeisterschaft.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten