Paulas Nachrichten

Ein gruseliges Schloss und Fische

22.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wusstest du, dass es ein Märchen über das Gruseln gibt? Es heißt „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“. Du findest es in der berühmten Märchensammlung der Gebrüder Grimm.

Das Märchen handelt von einem jungen Mann, der sich vor nichts gruselt. Er möchte es aber gern lernen. Deshalb zieht er los und sucht etwas, das ihn das Fürchten lehrt.

Doch nichts ist ihm gruselig genug. Auch nicht das Schloss, in dem es spukt und der junge Mann furchterregende Dinge erlebt. Erst als ihm seine Frau nachts einen Eimer mit glitschigen Fischen ins Gesicht schüttet – da gruselt er sich das erste Mal.

Paulas Nachrichten

Paula möchte auch ein Denkmal für sich

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche hat ja sogar manchmal die Sonne gescheint. Deshalb wollte ich wieder einmal bei meinen Entenkumpels am Neckar vorbeigucken. Besonders gerne gehe ich da runter zur Steinachmündung. Ich bin ganz lustig da runter gewatschelt. Ich habe ein lustiges Liedchen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten