Paulas Nachrichten

Ein Fuchs im Eis

17.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRIDINGEN (dpa). Das sieht gruselig aus: Ein Fuchs ist in einem Eisblock eingefroren. Das Foto mit dem Tier ist gerade oft im Internet zu sehen.

Ein Jäger sagt: Der Fuchs sei in einen Fluss eingebrochen und dann im Wasser eingefroren. Er habe den toten Fuchs einige Zeit später mit einer Säge aus dem Eis herausgesägt.

Warum das Tier überhaupt auf dem Eis unterwegs war, ist nicht klar. Eine Expertin für Wildtiere vermutet, es könnte dort etwas zum Fressen gesehen haben. Bei dem Fluss handelt es sich um die Donau im Bundesland Baden-Württemberg.

Paulas Nachrichten

Strecken für den Leckerbissen

Wenn es um das beste Futter geht, sind Giraffen klar im Vorteil. Denn mit ihren langen Hälsen kommen sie fast überall dran. Die großen Tiere fressen meist Blätter, Samen und Früchte. Besonders die Blätter von Akazien mögen sie. Diese Bäume wachsen zum Beispiel in Afrika. Mit ihren Eckzähnen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten