Paulas Nachrichten

Die Weiße Rose hatte viele Mitglieder

22.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sophie und Hans Scholl sind die bekanntesten Mitglieder der Gruppe Weiße Rose. Doch sie waren nicht alleine. Ein wichtiges Mitglied war zum Beispiel Alexander Schmorell. Auch er wurde von den Nationalsozialisten getötet. Alexander war damals erst 25 Jahre alt.

Das Privatfoto zeigt Alexander Schmorell, aufgenommen im September 1940. Alexander Schmorell mochte Pferde und las gerne. Foto: Familie Schmorell

Heute kümmert sich sein Neffe darum, dass sich die Menschen an seinen Onkel Alexander erinnern. Der Neffe heißt Markus Schmorell.

Sein Onkel Alexander zeichnete und las gern. Und er mochte Pferde. Markus erzählt auch: „Alexander hatte früh einen Freiheitsdrang.“ Seine Freiheit war ihm also besonders wichtig. Deshalb konnte er auch nicht hinnehmen, dass die Nationalsozialisten ihm und anderen Vorschriften machten. Und dass sie Menschen einsperrten und sogar töteten. Deshalb versuchte er, andere davon zu überzeugen, dass die Herrschaft der Nazis nicht richtig war.

Paulas Nachrichten

Paula hat Angst vor einem Drohnen-Piks

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche bin ich zum Andreas in die Redaktion gewatschelt. Da habe ich seinen Freund, den Fotografen Jürgen getroffen. Das ist der mit der großen Kamera in der großen Tasche. Diesmal hatte er aber einen riesigen Koffer dabei.

Ich habe ihn gleich mal…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten