Paulas Nachrichten

Die Samen aus den Zapfen

22.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEU POSERIN. Vielleicht siehst du sie hin und wieder auf dem Boden liegen. Oder du hast schon einmal hübsche Figuren daraus gebaut. Auch dafür eignen sich Zapfen von Nadelbäumen prima.

Doch die Zapfen wachsen eigentlich nicht auf den Bäumen, damit du etwas zum Basteln hast. In ihnen stecken Samen, und aus diesen Samen können wieder neue Bäume entstehen.

Fachleute zupfen diese Zapfen oft auch von Bäumen herunter. Im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern etwa holten sie gerade welche von Nadelbäumen herunter.

Sie suchen sich dafür unter anderem besonders gesunde, gerade Bäume aus. Dann klettern sie hoch und holen sie herunter. Aus den Samen in den Zapfen werden wieder neue Bäumchen gezüchtet

Paulas Nachrichten

Ein ungewöhnlicher Scherenschnitt

QINGDAO (dpa). Ein kleines Kunstwerk mit Schere und Papier haben bestimmt viele schon mal gemacht. Aber einen Scherenschnitt aus einem getrockneten Blatt?

Das ist gar nicht so einfach, sieht aber toll aus! Eine Lehrerin aus dem Land China sammelt in ihrer Freizeit Laub. Anschließend…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten