Paulas Nachrichten

Die Knutschkugel

02.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STADE (dpa). Wusstest du, dass es kleine Fahrzeuge mit einem lustigen Spitznamen gibt? Sie werden Knutschkugel genannt. Die Mini-Fahrzeuge sind eine Mischung aus Auto und Motorrad. Sie heißen Isetta und wurden vor vielen Jahren gebaut.

Vor ungefähr 60 Jahren fuhren auch öfter Polizisten mit den kleinen Mobilen durch die Gegend. Die Isetta sieht ziemlich witzig aus: Sie ist nicht nur superklein. Wer einsteigen will, muss ganz vorn eine Tür öffnen – und zwar dort, wo sonst die Motorhaube bei normalen Autos ist.

Die Polizei in Stade im Bundesland Niedersachsen hat sogar noch eine Isetta. Das dunkelgrüne Fahrzeug gehört eigentlich einem Sammler. Aber die Polizei darf die Isetta verwenden. Allerdings geht sie damit nicht auf rasante Verfolgungsjagden, sondern sie macht mit dem Gefährt nur noch Werbung für sich.

Paulas Nachrichten

Einmal schön gruseln, bitte

Die amerikanische Halloween-Tradition, im Oktober Kürbisse zum Herstellen von Fratzen zu nutzen, hat sich auch in Deutschland durchgesetzt

In der Nacht zum 1. November feiern viele Menschen Halloween. Woher kommt der Brauch? Einige Fachleute meinen:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten