Paulas Nachrichten

Die Grenze immer im Blick Wie war das damals...? Klaus Dieter Heidemeier berichtet von Minen und einer Rettung

28.09.2013, Von Markus Brinkmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutschland geteilt in zwei Länder? Heute kann sich das niemand mehr so richtig vorstellen. Klaus Dieter Heidemeier hat es als Grenzschützer erlebt. Der Klasse 4a der deutschfranzösischen Grundschule hat er von seinen Erlebnissen erzählt.

Wollten alles zur DDR wissen: Die Klasse 4 a der deutsch-französischen Grundschule hat sich über den Besuch von Klaus Dieter Heidemeier gefreut Foto: Rudel

Es war im Jahr 1988. Klaus Dieter Heidemeier besuchte mit seinen Kindern die Grenze zwischen West- und Ostdeutschland bei Göttingen. Er sagte: „Wie es aussieht, werden weder eure Kinder noch die Kinder eurer Kinder ein geeintes Deutschland erleben.“ Doch der Vater sollte sich täuschen. Ein Jahr später wurde die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland geöffnet. Am 3. Oktober 1990 gibt es nur noch ein Deutschland - die Bundesrepublik Deutschland. Die Deutsche Demokratische Republik (DDR), wie Ostdeutschland genannt wurde, gibt es nicht mehr.

Das Ende dieser Teilung wird in Deutschland noch heute gefeiert. Am 3. Oktober, dem Nationalfeiertag. In jedem Jahr wird deshalb in einem anderen Bundesland ein großes Fest gefeiert. In diesem Jahr kümmert sich Baden-Württemberg um das Fest. Gefeiert wird in Stuttgart.

Mit seinen Kindern hat Klaus Dieter Heidemeier 1988 die Grenze besucht, weil sie einen Teil seines Lebens ausgemacht hat. Mit 20 Jahren entschied er sich gegen die Bundeswehr und ging stattdessen zur Polizei. Genauer gesagt zum Bundesgrenzschutz - das war 1963. Der Bundesgrenzschutz war dafür zuständig, die Grenze zu sichern. Was ihn dort erwartete, das habe er sich nicht im Traum vorstellen können.

„Es gab zwei hohe Zäune“, erzählt Klaus Dieter Heidemeier. „Zwischen dem ersten und dem zweiten Zaun waren Minen verteilt.“ Dazu gab es Wachtürme, von denen Soldaten die Grenze im Blick hatten, und natürlich sehr viel Stacheldraht. „Es war eine ganz brutale Grenze mitten in Deutschland“, erzählt er. Zuständig war Klaus Dieter Heidemeier mit seinen Kollegen für einen 80 Kilometer langen Bereich der Grenze in der Nähe von Göttingen im Bundesland Niedersachsen. Acht Stunden am Tag war er entlang der Grenze auf Fußstreife. „Unsere Aufgabe war es zu beobachten, was sich auf der anderen Seite der Grenze tat.“

Einmal wurden Heidemeier und seine Kollegen mitten in der Nacht geweckt. Alarm. „Wir sind davon ausgegangen, dass es eine der zahlreichen Übungen ist“, erzählt er. „Doch dann haben wir scharfe Munition bekommen und mir ist das Herz in die Hose gerutscht.“ Sofort mussten alle ausrücken. Was war passiert? In einem kleinen Tal hatten die Soldaten der DDR versucht die Grenze zu verschieben und so das Land zu vergrößern. „Wir lagen eine Woche lang im Graben vor der Grenze und haben aufgepasst, dass nichts passiert“, sagt Heidemeier.

Doch der Grenzschützer hat nicht nur schlimme Dinge erlebt: „Es war an einem Morgen noch ganz früh.“ Auf dem verminten Gelände bemerkte Heidemeier mit seinen Kollegen eine Bewegung. Schnell war für den Grenzschützer klar: Da sind Menschen. In sekundenschnelle entschied er zu helfen. „Meine Kollegen sollten aufpassen, dass nichts passiert“, sagt Klaus Dieter Heidemeier. Er selbst ist in den Bereich zwischen den Zäunen gegangen und hat nach den Menschen geschaut. „Es war ein junges Paar“, erinnert er sich. „Ich habe beide gepackt und hinter den Zaun gebracht.“

Drei Wochen lang waren die beiden Flüchtlinge unterwegs. Jetzt waren sie in Sicherheit. „Den beiden helfen zu können, war ein schönes Gefühl“, sagt Heidemeier.

Paulas Nachrichten

Paula möchte auch ein Denkmal für sich

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche hat ja sogar manchmal die Sonne gescheint. Deshalb wollte ich wieder einmal bei meinen Entenkumpels am Neckar vorbeigucken. Besonders gerne gehe ich da runter zur Steinachmündung. Ich bin ganz lustig da runter gewatschelt. Ich habe ein lustiges Liedchen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten