Paulas Nachrichten

Dickes Fell und krumme Hörner

10.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CRIEWEN (pm). Vor langer Zeit waren Wisente keine Seltenheit in Europa. In Herden zogen sie umher. Doch die Menschen zerstörten ihren Lebensraum und jagten die Tiere. Heute gibt es viel weniger Wisente in Europa als früher.

Das Wisent auf dem Foto lebt in einem Nationalpark in dem Bundesland Brandenburg. Das Gelände ist eingezäunt.

Die Tiere haben ein dichtes, braunes Fell und Hörner, die nach oben stehen. Sie fressen Gras, Blätter und die Rinde von Bäumen.

Paulas Nachrichten

Ein ungewöhnlicher Scherenschnitt

QINGDAO (dpa). Ein kleines Kunstwerk mit Schere und Papier haben bestimmt viele schon mal gemacht. Aber einen Scherenschnitt aus einem getrockneten Blatt?

Das ist gar nicht so einfach, sieht aber toll aus! Eine Lehrerin aus dem Land China sammelt in ihrer Freizeit Laub. Anschließend…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten