Paulas Nachrichten

Der Weg für junge Skifahrer in den Weltcup

08.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Bevor es ein Skifahrer zu den Besten schafft und im Weltcup fahren darf, muss er meist viele Jugendgruppen durchlaufen. Die Kinder werden nach ihrem Alter eingestuft. Die U10-Renngruppe ist zum Beispiel für Kinder unter zehn Jahren, die U12 für Kinder unter zwölf Jahren und die U14 für Kinder unter 14 Jahren. Nach der U16 kann man es in die Nachwuchskader schaffen, dort sind die besten Skifahrer eines Bundeslands, zum Beispiel Bayern.

Wenn man richtig gut ist, geht es weiter in den C-Kader, da sind schon die stärksten jungen Sportler aus ganz Deutschland. Davon können es die Besten in den B-Kader schaffen und nur manche werden dann in den A-Kader aufgenommen. Das sind dann die Weltcup-Starter wie Felix Neureuther, Thomas Dreßen oder Viktoria Rebensburg.

Paulas Nachrichten