Paulas Nachrichten

Der Stern von Bethlehem

04.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(msb) Um den Stern, dem die Heiligen Drei Könige gefolgt sind, gibt es viele Legenden. Die Suche nach diesem Stern ist schon fast so alt wie die christliche Religion selbst. Forscher im 2. Jahrhundert glaubten, dass der Stern ein Komet gewesen ist. Das wird inzwischen bezweifelt. Denn damals galt ein Komet nicht als etwas Gutes, sondern als Unglücksbote. Heute denken Forscher, dass es sich beim Stern von Bethlehem um die Planeten Jupiter und Saturn gehandelt hat, die in einer Reihe hintereinander standen – und so zu einem hellen Stern verschmolzen. Allerdings passierte das nicht im Jahr 1, also dem Jahr, in dem Jesus geboren sein soll, sondern schon sieben Jahre früher.

Paulas Nachrichten

Ein Schaf als Mähmaschine

BERLIN (dpa). Wenn du nächstes Mal Schafe siehst, guck doch mal, ob du ein Rhönschaf entdeckst. Diese Tiere erkennst du an ihrem schwarzen Kopf. Hörner haben sie nicht. Hinter den Ohren beginnt die weiße Wolle. Ihr Körper ist lang und kräftig.

Rhönschafe sind sehr selten. Sie wären sogar…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten