Paulas Nachrichten

Der Auto-Streichler

06.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEIPZIG (dpa). Philipp Köchert streichelt Autos. Mit dünnen weißen Handschuhen fährt er über die Karosserie. Über das Dach, das Heck, die Türen, die Motorhaube. Der Fachmann tastet die gesamte Oberfläche des Auto-Aufbaus ab. Macht er das, weil er Autos so gern hat?

Das vielleicht auch. Vielmehr jedoch ist das Streicheln wichtig bei der Herstellung eines Autos. Denn Philipp Köchert erspürt Unebenheiten auf dem Metall. „Die sind für das bloße Auge oft gar nicht sichtbar“, sagt der Experte. «Doch mit viel Fingerspitzen-Gefühl kann ich auch winzige Dellen entdecken.»

Findet der Fachmann so eine Delle, bessert er sie aus. Erst wenn jede winzige Unebenheit behoben ist, werden die Karosserien an die Lackiererei übergeben.

Paulas Nachrichten