Paulas Nachrichten

Datenpanne auf der Inter

18.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf der Internetseite des Kinderkanals Ki.Ka hat es eine Panne mit Daten gegeben. Eine Zeit lang konnte man persönliche Angaben von Kindern und Jugendlichen sehen – und zwar von Leuten, die beim Internetprojekt „Platz für Helden“ mitmachen. Allerdings konnten wohl nur angemeldete Mitglieder untereinander die Daten der anderen einsehen. Das sind etwa 200, sagte eine Sprecherin des Fernsehsenders am Donnerstag in Erfurt in Thüringen. Eigentlich sollen persönliche Angaben wie Adressen und Alter gut geschützt werden. Ein Vater hatte die Datenpanne beim Kinderkanal von ARD und ZDF bemerkt. Er bekam vom Ki.Ka eine E-Mail mit den persönlichen Zugangsdaten seiner Tochter. Unter dem mitgelieferten Link sah er dann auch private Informationen anderer Nutzer. Dazu gehörten Geburtsdaten, Adressen und Telefonnummern. Diese Angaben braucht der Sender zum Beispiel, um Kinder ins Fernsehen einladen zu können.

Der Vater wollte den Ki.Ka auf das Problem hinweisen und schickte eine Mail. Nachdem er keine Antwort bekam, beklagte er sich darüber in einer Zeitung. Der Sender denkt, dass der Brief des Vaters wohl im elektronischen Abfall landete – im Spam-Ordner.

Jetzt hat der TV-Sender die Seite www.platz-fuer-helden.de sicherheitshalber aus dem Internet-Angebot genommen. Wo das Problem lag, weiß man noch nicht sicher. Der Ki.Ka meint, es könnte ein Bedienfehler gewesen sein.

Wann man die Internetseite wieder besuchen kann, sagte die Sprecherin noch nicht – vielleicht in zwei oder drei Tagen. Bei dem Projekt „Platz für Helden“ kann man eigene Ideen und Projekte vorstellen. Dazu gibt es eine Fernseh-Reihe. Andere Datenpannen gab es in jüngster Zeit auch bei großen Firmen wie dem Telefon-Unternehmen Telekom. Dort sollen Kundendaten geklaut worden sein.

Paulas Nachrichten

Einmal schön gruseln, bitte

Die amerikanische Halloween-Tradition, im Oktober Kürbisse zum Herstellen von Fratzen zu nutzen, hat sich auch in Deutschland durchgesetzt

In der Nacht zum 1. November feiern viele Menschen Halloween. Woher kommt der Brauch? Einige Fachleute meinen:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten