Paulas Nachrichten

Das spart Energie

23.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Elektrische Geräte fressen auch im Stand-by-Modus viel Strom. Solche Leerlaufverluste lassen sich vermeiden. Und zwar, indem man die Geräte immer ganz ausschaltet, entweder am Gehäuse selbst oder durch einen Schalter an einer Steckerleiste. Ob Handy, Laptop oder ein Akku für die Digitalkamera – all das muss immer wieder aufgeladen werden. Strom wird verschwendet, wenn das Ladegerät auch nach dem Laden mit der Steckdose verbunden bleibt. Wer heißes Wasser für Tee oder zum Nudelkochen benötigt, spart Energie, wenn er das Wasser in einem elektrischen Wasserkocher und nicht auf dem Herd zum Kochen bringt. Der Kühlschrank benötigt mehr Energie, wenn warme Speisen hineingestellt werden. Besser ist es, ein Gericht ganz abkühlen zu lassen und erst dann in den Kühlschrank zu stellen. Quelle: Verbraucherzentrale

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten