Paulas Nachrichten

Das Osterlamm

19.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch das Lamm hat für Christen eine besondere Bedeutung. Es steht für den Tod Jesu Christu. Denn das Lamm gilt als wehrlos, zum Beispiel gegenüber wilden Tieren. Deswegen gilt es in vielen Religionen als Opfertier. Man legte zum Beispiel Lammfleisch unter den Altar. Jesus Christus wurde in der Bibel als Lamm bezeichnet. Denn die Christen glauben, dass Jesus sich mit seinem Tod für die Menschen geopfert hat - damit sie von ihren Sünden befreit werden, also ihren schlechten Taten. Das Lamm Gottes wird auf kirchlichen Bildern mit einer Siegesfahne gezeigt. Sie soll zeigen, dass Jesus über den Tod gesiegt hat. Und das wird am Ostersonntag gefeiert.

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten