Paulas Nachrichten

Das Land Sambia und sein großer Wasserfall

20.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lusaka (dpa). Das Land Sambia ist weit von uns entfernt. Mit dem Flugzeug ist man von Deutschland aus mehr als zehn Stunden dorthin unterwegs.

Sambia liegt im südlichen Afrika, auf der Südhalbkugel der Erde. Das bedeutet: Wenn bei uns auf der Nordhalbkugel Herbst ist, ist dort Frühling. Und wenn wir Sommer haben, ist in Sambia Winter. Tagsüber ist es in Sambia aber auch im Winter eher warm. Die Nächte können dann aber sehr kalt werden.

Sambia hat viele Seen und Flüsse. Am bekanntesten sind der Fluss Sambesi und seine großen Victoriafälle. Die Victoriafälle sind ein großer Wasserfall. Er liegt genau auf der Grenze zum Land Simbabwe. Die Victoriafälle sind mehr als anderthalb Kilometer lang.

Das Wasser fällt so tief, dass man von oben nicht sieht, wie es ankommt. Das liegt auch daran, dass fast immer dichter Nebel über dem Wasserfall liegt. Aber der Nebel hat auch etwas Gutes: Tagsüber gibt es häufig Regenbögen.

Paulas Nachrichten

Gitarre spielen ohne Gitarre

Luftgitarristen auf der Bühne

Jemand macht auf einer Bühne wilde Bewegungen und trägt dabei ein Kostüm. Vielleicht spielt derjenige ja Luftgitarre. So nennt man es, wenn jemand ohne E-Gitarre E-Gitarre spielt. Es gibt sogar eine Weltmeisterschaft.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten