Paulas Nachrichten

Das hat ein Schiri dabei

08.06.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Schiedsrichter haben eine Pfeife – und eine Gelbe und eine Rote Karte in der Tasche. Das wissen ziemlich viele. Doch was gehört eigentlich noch alles zu ihrer Ausrüstung? Schiedsrichter Wolfgang Stark zählt auf: „Das Schiedsrichter-Trikot, die Hose, die Stutzen, Fußballschuhe, Notizblock und Stift – und ganz wichtig: eine Uhr“, sagt er. „Und eine Wählmarke für die Platzwahl. Damit wählen die Spieler, wer auf welcher Seite anfängt.“ Doch das ist immer noch nicht alles: „Der Schiedsrichter ist per Funk mit seinen Assistenten und dem Ersatzschiedsrichter verbunden“, erzählt Wolfgang Stark. Deswegen hat der Schiri ein kleines Mikro und einen Stöpsel im Ohr. So kann er sich bei schwierigen Entscheidungen mit den anderen absprechen. Und Wolfgang Stark erklärt weiter: „Die Assistenten haben noch Fahnen, das sind Funkfahnen. Der Schiedsrichter hat am Arm einen Empfänger.“ Wenn der Assistent an der Seitenlinie die Fahne hebt, drückt er dabei einen Knopf. Dann zittert und piepst der Empfänger des Schiris. So bekommt der Schiedsrichter die Entscheidung des Assistenten auch auf jeden Fall mit.

Paulas Nachrichten

Wenn die Achterbahn Ferien hat

SIERKSDORF (dpa). Huuuuiiii – mit der Achterbahn fahren. Das macht Spaß. Aber im Winter, wenn es kalt ist, stehen die meisten Fahrgeschäfte still.

So ist es auch im Hansa-Park, einem Freizeit-Park in Sierksdorf. Das ist eine Stadt im Bundesland Schleswig-Holstein. In der Zeit zwischen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten