Paulas Nachrichten

Bücher zeigen den Alltag der Römer

19.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie das Leben vor fast 2000 Jahren wohl aussah? Wer sich dafür interessiert kann nachlesen im Buch „Ein Tag bei den Römern“. Darin zeigen die Geschwister Julius und Emilia, wie es bei ihnen zu Hause aussieht und womit sie ihre Zeit verbringen. Ein bisschen ist es so wie heute: morgens waschen und Zähne putzen, etwas essen und dann ab in die Schule. Erklärt wird auch, was die Kinder und ihre Familie in ihrer Freizeit machen. „Ein Tag bei den Römern“ ist ein unterhaltsames Buch für Kinder bis etwa acht Jahren – zum Vorlesen und Selberlesen! (Holtei/Jakobs: Ein Tag bei den Römern, Patmos Verlag, Sauerländer, 32 Seiten, 10,90 Euro; ISBN: 978-3-7941-9136-9)

An alte Römerstätten führt das Buch „Abenteuerreise in die Welt der Römer“. Darin finden sich spannende Geschichten mit vielen Bildern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wusstet ihr zum Beispiel, dass in Bad Homburg in Hessen im Saalburgmuseum ein römisches Soldatenlager zu sehen ist? Oder dass es in Weißenburg in Bayern eine antike Badeanstalt gab? Am Schluss des Buches sind viele Museen und Römerparks auf einer Karte eingezeichnet – mit Adressen und Telefonnummern. Geeignet ist das Buch für Leute ab etwa sechs Jahren. (Crummenerl/Kock: Abenteuerreise in die Welt der Römer, Arena Verlag, 48 Seiten, 9,95 Euro, ISBN: 978-3-401-05693-7)

„Ein Tag bei den Römern“ von Christa Holtei und Günther Jakobs Foto: Patmos Verlag

Paulas Nachrichten