Paulas Nachrichten

Blut spenden

17.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einige Erwachsene spenden ab und an Blut. Manchmal stehen dafür große Busse in Gemeinden oder Städten. Warum das Blutspenden wichtig ist, erklärte der Arzt Bernhard Wörmann den dpa-Nachrichten für Kinder.

Warum sollen Leute Blut spenden?

„Bei Unfällen, Operationen oder schweren Krankheiten können Menschen viel Blut verlieren. Aber Blut ist lebenswichtig. Es versorgt zum Beispiel den Körper mit Sauerstoff oder transportiert Nährstoffe. Die Patienten brauchen also schnell Ersatz. Aber Blut lässt sich nicht künstlich herstellen. Deshalb sollen Menschen es spenden.“

Wie läuft so eine Blutspende?

„Der Spender wird mit einer Nadel in den Arm gepiekst. Dadurch fließt dann ein halber Liter Blut in einen Beutel. Besonders wichtig sind die roten Blutkörperchen. Die transportieren den Sauerstoff.“

Können auch Kinder Blut spenden?

„Blut spenden darf man erst ab 18 Jahren. Ein Erwachsener hat fünf bis sieben Liter Blut. Der merkt kaum, wenn ein halber Liter fehlt. Kinder haben viel weniger Blut. Deshalb dürfen sie nicht spenden.“

Paulas Nachrichten