Paulas Nachrichten

Bio-Kunststoffe

24.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wusstest du, dass es auch Bio-Kunststoffe gibt? Dieser Name wird zum einen für bestimmte Kunststoffe verwendet. Sie werden aus Rohstoffen hergestellt, die nachwachsen. Das können Pflanzen sein wie Zuckerrohr oder Mais. Chemiker holen aus diesen Pflanzen die gleichen Bausteine heraus wie sonst aus dem Erdöl. Zum anderen spricht man von einem Bio-Kunststoff, wenn ein Stoff biologisch abbaubar ist. Biologisch abbaubar sagt man, wenn Bakterien den Stoff auffuttern können – bis bestenfalls nichts mehr von ihm übrig bleibt. Es gibt zum Beispiel Mülltüten, die man mit dem Biomüll auf den Kompost werfen kann. Ob das alles aber immer so gut funktioniert, ist eine andere Frage. Stofftaschen und Glasflaschen sind also doch noch die bessere Lösung.

Paulas Nachrichten