Paulas Nachrichten

Bilder helfen

30.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Katze fährt im Lift zum Vogelkasten und schnappt sich dort den Feuerlöscher. Das klingt nach Blödsinn? Ganz und gar nicht! Das ist eine verflixt raffinierte Technik, wie man sich am besten viele Zahlen merkt. „Man kann sich konkrete Bilder viel besser einprägen als abstrakte Zahlen“, verrät Merk-Experte Klaus Kolb. Der organisiert nämlich Meisterschaften im Merken. Und bei denen müssen sich die Leute zum Beispiel lange Zahlenreihen merken. Hunderte Zahlen! Und mit ein bisschen Vorbereitung ist das gar nicht sooo schwer: Man prägt sich vorher für jede Zahl von 1 bis 100 ein Wort ein, das man sich gut als Bild vorstellen kann. Zum Beispiel Hund, Tür, Haus. . . Wenn ihr euch dann viele Zahlen merken wollt, verbindet ihr die entsprechenden Worte zu einer Geschichte. 13, 58, 18, 84 hieße dann zum Beispiel: Katze, Lift, Vogelkasten, Feuerlöscher. Und als Geschichte: Die Katze fährt im Lift zum Vogelkasten und schnappt sich dort den Feuerlöscher.

Paulas Nachrichten