Paulas Nachrichten

Arbeit im Tierheim

10.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hast du dir schon mal gewünscht, dich um ein Tier aus dem Tierheim zu kümmern? Das geht! Zum Beispiel kannst du mit einem Hund spazieren gehen. „Bei uns dürfen nur Hunde ausgeführt werden, von denen wir wissen, dass sie gut mit Kindern umgehen können“, sagt Ellen Dreher vom Tierheim Münster. Trotzdem müssen deine Eltern mitkommen, wenn du noch keine 14 Jahre alt bist.

In einigen Tierheimen kannst du auch zum Katzenstreicheln vorbeikommen. Da setzt du dich zu den Katzen ins Gehege und streichelst sie. „Das ist eine große Hilfe“, sagt Ellen Dreher. „Denn Katzen brachen Körperkontakt.“

Es gibt auch die Möglichkeit, ein Schulpraktikum in den Ferien zu machen. Am besten fragst du mit deinen Eltern bei einem Tierheim in deiner Nähe nach. Für diese Tätigkeiten bekommst du übrigens kein Geld – dafür aber viele Erfahrungen mit den Tieren.

Paulas Nachrichten

Ein Fuchs im Eis

FRIDINGEN (dpa). Das sieht gruselig aus: Ein Fuchs ist in einem Eisblock eingefroren. Das Foto mit dem Tier ist gerade oft im Internet zu sehen.

Ein Jäger sagt: Der Fuchs sei in einen Fluss eingebrochen und dann im Wasser eingefroren. Er habe den toten Fuchs einige Zeit später mit einer…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten