Paulas Nachrichten

Am Abend das Smartphone weglegen

03.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Manchmal kann man am Abend einfach nicht gut einschlafen. Vielleicht war der Tag sehr aufregend. Umso wichtiger ist es dann, im Bett zur Ruhe zu kommen. Dafür gibt es auch ein paar Tricks.

„Oft hilft es beim Einschlafen, ein gutes Buch zu lesen oder ein Hörspiel zu hören“, rät der Schlafexperte Hans-Günter Weeß.

Stören kann dagegen helles Licht. Das gilt besonders für das bläuliche Licht, das Smartphones und viele Fernseher ausstrahlen. „Deshalb sollte man ein bis zwei Stunden, bevor man ins Bett geht, nicht mehr am Handy spielen oder fernsehen“, sagt der Fachmann.

Denn dann kann das Gehirn ungestört den Stoff Melatonin ausschütten. Und der sorgt dafür, dass man müde wird und gut schlafen kann.

Paulas Nachrichten