Paulas Nachrichten

Acht Stunden Theater

24.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Theaterleiter Stefan Bachmann hat schon Hunderte Theaterstücke gesehen – und bei vielen mitgearbeitet. Am Besten gefällt ihm „Der seidene Schuh“ von Paul Claudel. „Das ist eine sehr märchenhafte Erzählung und eine ganz tolle Liebesgeschichte.“ Das Stück ist in vier Teile gegliedert und kann an vier Abenden gezeigt werden. Doch Stefan Bachmann wollte alle vier Teile an einem Stück zeigen. „Meine Version hat acht Stunden gedauert. Das Stück fing am Nachmittag an und ging in die tiefe Nacht hinein“, erzählt er. Es sei ein richtiger Theater-Marathon gewesen.

Paulas Nachrichten

Gitarre spielen ohne Gitarre

Luftgitarristen auf der Bühne

Jemand macht auf einer Bühne wilde Bewegungen und trägt dabei ein Kostüm. Vielleicht spielt derjenige ja Luftgitarre. So nennt man es, wenn jemand ohne E-Gitarre E-Gitarre spielt. Es gibt sogar eine Weltmeisterschaft.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten